Akupunktur in der Urologie

Die Akupunktur ist als eine der Hauptsäulen der chinesischen Medizin bei einem breiten Spektrum von Erkrankungen wirksam, vor allem bei chronischen Entzündungen mit Reizzuständen, sowie bei funktionellen Störungen im Urogenitalbereich. Eine Indikationsliste für Akupunktur wurde bereits 1997 von führenden deutschen Akupunkturgesellschaften erarbeitet:

Behandlungsablauf

Einer Akupunkturbehandlung geht eine ausführliche Ananmese und körperliche Untersuchung voraus. Während der Akupunktursitzung werden zwischen 1 und maximal 10 Nadeln verwendet. Eine Akupunkturbehandlung dauert ca. 20-30min., danach werden die Nadeln entfernt. Eine Akupunkturbehandlung erfordert ca. 6-10 Sitzungen.

Kosten

Die Kosten für eine Behandlung mittels Akupunktur werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Es erfolgt deshalb eine Abrechung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und beträgt ca. 25€ pro Akupunktursitzung.